Menü

Zak als Case Study beim Werbeplanung.at-SUMMIT

Verfasst von Christian Berger am .

Finnoconsult präsentierte am 14. Juni 2018 bei der diesjährigen Fachkonferenz Werbeplanung.at-SUMMIT im Rahmen des Programmpunkts "Innovation im Konzern" die Erfolgsgeschichte der Zak-App der Bank Cler.

Innovationsdruck führte zu neuem Innovationsmodell

Neben der Österreichischen Post und A1 stellte Finnoconsult-Geschäftsführer Chris Berger das Innovationsprojekt der Schweizer Bank Cler vor. Gemeinsam mit Matthias Häne von der Bank Cler, erklärten die beiden, dass Innovationsdruck von außen der auslösende Innovationsdruck war. Bald war klar, dass es komplett neues Geschäftsmodell notwendig ist. Matthias Häne erzählte, dass sich für die Bank Cler rasch Banking am Handy als klares Ziel herauskristallisierte.

Kundenfeedback beherzigen

Berger stellt klar: "Grundvoraussetzung für Innovation ist, dass man so ein Projekt teilweise aus der Organisation herausnehmen muss." Zudem werden die Produktentwicklungen alle drei bis vier Wochen vom Kunden ausprobiert. Essentiell ist, dass daraus entstehende Feedback unbedingt als Input zu beherzigen. Dadurch wurde das Produkt zwar fünf Mal komplett umgedreht. Doch nur das garantiert ein gutes Ergebnis.

Innovation funktioniert durch Fokussierung

Häne und Berger definieren außerdem die No-Go's von Innovation: weder "Üben" noch "Basteln" oder die "Suche nach dem perfekten Moment". Ebenso verpönt ist die "Suche nach dem heiligen Kundensegment". Beim Zak-Projekt der Bank Cler lag der Fokus ganz klar auf den Jungen. Trotz oder gerade wegen dem fokussierten Ansatz sind nicht nur ein überzeugendes Produkt, sondern auch beachtliche Streueffekte zustande gekommen. Der älteste Kunde der ausschließlich mobil verfügbaren Banken-App ist 78 Jahre.

Weitere Details "Innovation im Konzern": Start-Up-Strategien als Turbo für Konzerne

Themengebiete

Mobileapp, Banking, Innovation, Meta.


Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhaltenErfahren mehr